SC Mengen – FC Bötzingen 3:0 (2:0)

Während die Zuschauer am vergangenen Wochenende noch in T-Shirts und kurzen Hosen am Spielfeldrand standen, wurden für das Heimspiel gegen den FC Bötzingen wieder Winterjacken und Schals ausgepackt. Vor den Augen unseres Bürgermeisters Sebastian Kiss, hatten beide Mannschaften Schwierigkeiten bei den “herbstlichen” Temperaturen ins Spiel zu finden. Die Gäste standen tief und überließen den Hausherren den Ball, die allerdings zu selten gefährliche Situationen herausspielen konnten. So mussten die Zuschauer bis zur 35. Spielminute auf das erste Tor warten. Marco Hanser eroberte den Ball am gegnerischen Strafraum und ließ dem Torhüter mit einem platzierten Schuss ins lange Eck keine Chance. In der letzten Minute des ersten Durchgangs konnte Max Fiand die Führung noch ausbauen und bescherte seiner Mannschaft eine 2:0 Pausenführung.

In den zweiten 45 Minuten wollte die Schmidthäusler-Elf eigentlich nochmal einen “Gang hochschalten”, verlor allerdings etwas den Faden als das Spiel zunehmend zerfahrener wurde. Zwar kontrollierte man über weite Strecken das Spielgeschehen, strahlte aber insgesamt zu wenig Torgefahr aus. So musste am Ende ein Standard herhalten. Joachim Engler nahm “Maß” und erzielte mit einem direkt verwandelten Freistoß den verdienten 3:0 Endstand.

Torschützen: Marco Hanser (1:0), Max Fiand (2:0), Joachim Engler (3:0)

FC Portugiesen Freiburg – SC Mengen 2:5 (1:1)

Im dritten Saisonspiel war man zu Gast im Solvay-Park. Die Elf von Christoph Schmidthäusler startete konzentriert in die Partie und ging bereits nach 5 Minuten in Führung. Nach einem stark herausgespielten Angriff war Max Fiand zur Stelle und besorgte das 1:0 für den SCM. Auch in der Folge hatten die Mengener vielversprechende Torchancen, verpassten es aber die Führung weiter auszubauen. So war es die Offensive der Hausherren, angetrieben von Christian Dichtel, die den nächsten Torerfolg feierte. Nach schöner Hereingabe war Luis da Silva Pereira mit dem Kopf zur Stelle und sorgte für den 1:1 Ausgleich.

Diese sollte zu Beginn des zweiten Durchgangs sogar ausgebaut werden. Nach einem Freistoß bekommt der SCM den Ball nicht schnell genug aus der Gefahrenzone und so konnte Timo Kuhn aus kurzer Distanz das 2:1 erzielen. Der Gegentreffer wirkte jedoch wie ein “Wachmacher” für die Mengener, die fortan das Tempo erhöhten und sich zurück in die Partie kämpften. Die Angriffe wurden wieder konzentriert zu Ende gespielt und so konnten Julian Engler und Max Fiand das Spiel innerhalb von 10 Minuten drehen. Die Freiburger mussten jetzt das Risiko erhöhen und so boten sich den Mengenern immer häufiger Räume, die sie zu nutzen wussten. In der 68. Spielminute konnte Max Fiand im Strafraum nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Julian Engler souverän zum 4:2 und sorgte kurz vor Schluss mit seinem dritten Treffer für den 5:2 Endstand.

Torschützen: Max Fiand (0:1 und 2:3), Julian Engler (2:2, 2:4 und 2:5)

FC Portugiesen Freiburg II – SC Mengen II 0:5 (0:2)

Auch im dritten Spiel konnte unsere Zweite einen Sieg einfahren. Gegen die Portugiesen Freiburg erwischte man einen guten Start und lag nach 20 Spielminuten bereits mit 2 Toren, durch Nils Bork und Christian Kem, in Führung.

Auch im zweiten Durchgang ließ unsere Mannschaft nichts anbrennen. Nils Bork erhöhte mit seinem zweiten Treffer auf 3:0, ehe Christoph Heid und Maximilian Fletschinger den Auswärtssieg perfekt machten.

Torschützen: Nils Bork (0:1 und 0:3), Christian Kem (0:2), Christoph Heid (0:4 FE), Maximilian Fletschinger (0:5)

Absagen der geplanten öffentlichen Festveranstaltungen des SC Mengen und seinem Förderverein SC Mengen für das Jahr 2020

Schweren Herzens aber der Vernunft und den Corona Maßnahmen und -Regeln geschuldet, müssen wir unsere geplanten Veranstaltungen absagen, die im geschlossenen Räumen bzw. Zelt stattfinden würden. Das betrifft unser traditionelles Kromerhof-Fest Anfang Oktober, sowie auch die schon im April geplante und auf November verschobene Tanzveranstaltung “Kick das Ei” mit Infinty in der Mehrzweckhalle in Mengen.

Die Gesundheit von uns allen geht vor!

Wir hoffen aber sehr, dass wir eine für alle tragbare Lösung für das nächste Jahr finden werden, und dass dann diese Veranstaltungen wie geplant stattfinden können.

Stattfinden werden aber die geplante Tannenreisigverteilaktion vor der Martinskirche Ende November und der Tannenbaumverkauf unserer Aktiven am Clubheim.

Nachruf

Die Nachricht vom Tod unseres Ehrenemitglieds Erich Bronner hat uns geschmerzt.

Mit Erich ist ein Mitglied und Fußballer der ersten Jahre unseres Vereins verstorben.

Ende Mai hat er noch voller Hoffnung sein 85.Geburtstag gefeiert.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Waltraud, seinem Sohn Rainer mit Sabine und den Enkelkindern Matthias und Susanne, seinem Patenkind Sabine mit Anna,Laura und Emely sowie allen Verwandten und Freunden.

Bayer 04 Leverkusen Damen zu besuch

Der SC Mengen freut sich am kommenden Samstag,

den 05.September 2020 um 16:00 Uhr die Damen Bundesliga Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen zu ihrem Abschlusstraining im Birkenstation begrüßen zu dürfen.

Am Sonntag, den 06.09.2020 um 14:00 Uhr geht es für die Damen von Bayer 04 Leverkusen zum ersten Bundesligaspiel gegen die Damen unseres SC Freiburg.

Das Clubheim ist am Samstag ab 15:00 Uhr geöffnet.