SG Mengen / Tiengen - SC Schiltigheim 0:5 ( 0:2)

Aus im Achtelfinale
Im diesjährigen AH Regio Cup kam das „Aus“ im Achtelfinale gegen eine sehr starke elsässische Mannschaft aus Schiltigheim. Bereits kurz nach Spielbeginn ging der Gegner mit 1:0 in Führung und erhöhte noch vor der Pause nicht unverdient auf 2:0. Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir keine großen Akzente setzen und verloren zum Schluss 1-2 Tore zu hoch mit 0:5. Im nächsten Jahr unternehmen wir einen neuen Versuch im deutsch-elsässischen AH Regio Cup so weit wie möglich zu kommen.





AH Regio-Cup Achtelfinale

SG Mengen/Tiengen - SC Schiltigheim (Elsass)
Sa., 09.09.17, Spielbeginn : 17.30 Uhr
Spielort : Mengen





Bezirkspokal Mi. 18:30 Uhr gegen Breisach







AH Regio Cup 2017

SG Mengen/Tiengen - US Artzenheim ( Elsass) 2:1 ( 1:1 )

Torschützen : Christoph Kuttler, Andreas Zipfel

Im zweiten Regio Cup-Spiel in diesem Jahr konnte unsere Mannschaft mit 2:1 gegen einen ambitionierten, elsässischen Gegner die Oberhand behalten. Sehr schnell ging man mit 1 :0 in Führung und vergab kurz danach sogar noch zwei Foulelfmeter. Ein weiters Tor wurde nicht anerkannt. Es kam, wie es kommen musste. Fast mit dem Halbzeitpfiff glichen die Gäste aus.
Aber auch in der zweiten Halbzeit hatte unsere Mannschaft die besseren Chancen und konnte so mit einem weiteren Tor den knappen Sieg erringen. Durch diesen Sieg und das vorausgegangene Unentschieden im Auswärtsspiel in Holtzwihr wahrte unsere Mannschaft die guten Chancen auf ein Weiterkommen in die nächste Runde.





SC Tiengen - SC Mengen 2:6 (0:4)

Im Derby gegen den SC Tiengen erwischte unsere Mannschaft einen Traumstart. Innerhalb der ersten 15 Minuten konnte man eine 0:3 Führung herausspielen. Raphael Riesterer vollendete einen schönen Angriff zum 0:1, ehe Joachim Engler mit zwei sehenswerten Toren die Führung weiter ausbauen konnte. Adrian Jenne machte mit seinem Kopfballtor die 0:4 Halbzeitführung perfekt.
In der zweiten Hälfte wurde das Spiel dann nochmal etwas "ruppiger". Die Heimelf wollte sich nicht geschlagen geben, ging teilweise aber etwas "übermotiviert" in die Duelle. Unsere Elf konnte mit zwei weiteren Toren zwar den "Sack zu machen", ließ sich von der Unruhe auf dem Platz aber etwas anstecken. Die Hausherren konnten in der Folge den Abstand mit zwei Treffern noch etwas verkürzen. Am Ende blieb es aber beim verdienten 2:6 Auswärtssieg des SC Mengen.
Torschützen: Joachim Engler (2x), Raphael Riesterer, Adrian Jenne, Marc Rupp, Bastian Dudek



SC Tiengen II - SC Mengen II 3:3 (0:0)

In der ersten Hälfte war die Mannschaft des SC Mengen optisch deutlich überlegen, schaffte es aber trotz bester Torchancen nicht, den Ball im gegnerischen Gehäuse unterzubringen. Es dauerte bis zur 50. Minuten ehe Manuel Hanke-Uhe den Torhüter zum 1:0 überwinden konnte. Die Führung konnte durch die Hausherren aber schnell ausgeglichen werden. Unbeeindruckt spielte unsere Mannschaft weiter nach vorne und erhöhte durch Tore von Oliver Roman und Marcus Ehret (FE) auf 1:3. In der Schlussphase warfen die Hausherren aber nochmal alles in die Waagschale und erkämpften sich (mit etwas Glück) den Ausgleich. Am Ende ein unglückliches Unentschieden aufgrund der vielen vergebenen Torchancen.
Torschützen: Manuel Hanke-Uhe, Oliver Roman, Marcus Ehret





Generalversammlung des SC Mengen e.V. am 31. März 2017
Wolfgang Elmlinger, 1. Vorsitzender des SC Mengen, konnte am Freitag, den 31. März eine bis auf den letzten Platz besetzte Generalversammlung des SC Mengen eröffnen. Unter den Gästen waren die Ehrenmitglieder Ernst Hanser und Heinrich Schwiese sowie die erste Vorsitzende des Frauenchors und Gemeinderätin Elke Rupp und den zweiten Vorsitzenden des Musikvereins Michael Müller . Bürgermeister Jörg Czybulka und seine Frau, konnten aus terminlichen Gründen erst später zur Versammlung kommen , wurden vom ersten Vorsitzende später begrüßt. Nach dem Gedenken an die Verstorbenen übergab er das Wort an die dritte Vorsitzende Andrea Heieis, die den Bericht zum sportlichen Bereich über die Aktiven Mannschaften, Alte Herren und Jugendbereich verlas. Nach dem Bericht der dritte Vorsitzende kam der Trainer der Aktiven Daniel „Hughes“ Hug zu Wort und berichtete über die positive Entwicklung der Aktiven Mannschaften. Er bedankte sich u.a. bei seinem Co-Trainer Sören Keller für die überaus gute Zusammenarbeit. Friedrich Fiand, zweiter Vorsitzender des SC Mengen gab sein Statement zu den AH- Herren ab und berichtete das die AH-Mannschaft schon im vierten Jahr am internationalen Regio-Cup teilnimmt.
Den Bericht zur Boule-Abteilung wurde von dem scheitenden Abteilungsleiter Rudolf Gimbel vorgetragen. Rudolf Gimbel hatte zur Abteilungsversammlung der Bouleabteilung sein Amt niedergelegt. Hubert Hug wurde zu seinem Nachfolger gewählt. Rudolf Gimbel sagte dass die Bouleabteilung drei Turniere mit etwa 40 Spieler/-innen ausgetragen hat.
Für die Jugendabteilung sprach der neugewählte Jugendleiter Sören Keller. Er übernahm das Amt vom langjährigen Jugendleiter Heinfried Schmidt-Jenne und führt nun mit seinem Stellvertreter Sven Leibe die Jugendabteilung. Er berichtet über die erfreuliche Entwicklung in der Jugendabteilung und das der SC Mengen aus den eigenen Reihen mehrere Jugendtrainer stellen kann. Nach den Berichten der einzelnen Bereiche übernahm Wolfgang Elmlinger wieder das Wort und berichtete in einer eindrucksvolle Bildschirmpräsentation über das „Unternehmen SC Mengen“.
Kassierer Helmut Fiand trug als letzter seinen Bericht mit den wesentlichen Eckdaten der „Finanzabteilung“ vor. Gerd Kromer der zusammen mit Heinz Ruf die Kassenprüfung übernahm, bescheinigte Helmut Fiand eine wie immer vorbildliche und einwandfreie Buchführung und empfahl der Versammlung die Entlastung. Nach allen Berichten der einzelnen Ressorts bat Wolfgang Elmlinger Elke Rupp die Entlastung des Gesamtvorstandschaft zu übernehmen. Dies kam die Gemeinderätin gerne nach und bat die Versammlung um die Entlastung der Vorstandschaft des SC Mengen für das Jahr 2016. Dies wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig vorgenommen. Wolfgang Elmlinger bedankte sich im Namen der Vorstandes für das entgegen gebrachte Vertrauen und führte nach der Entlastung folgende Wahlen durch: Friedrich Fiand als 2. Vorsitzender, Andrea Heieis als dritte Vorsitzende, Helmut Fiand als Rechner wurden für weitere zwei Jahre bestätigt. Als Beisitzer Martin Gugel, Florian Lang und Pepe Widmann. Alle drei wurden auch von der Versammlung einstimmig für zwei Jahre gewählt. Die Kassenprüfer Heinz Ruf und Gerd Kromer wurden von der Versammlung für ein weiteres Jahr bestätigt sowie auch die gewählten Abteilungsleiter des Jugendbereichs Sören Keller und sein Stellvertreter Sven Leibe und der Leiter der Abteilung Boule Hubert Hug. Nach den Grußworten der Gäste bedankte sich der erste Vorsitzende Wolfgang Elmlinger bei allen Anwesenden und lud zum trationellen Imbiss ein.





Generalversammlung des Förderverein Sport Club Mengen e.V
Am Montag, den 27.März 2017 fand die Generalversammlung des Fördervereins des Sport Club Mengen e.V. statt. Neben der Vorstandschaft des SC Mengen konnte Jutta Schell, 1. Vorsitzende des FöV viele Mitglieder, Freunde, Gönner und das Ehrenmitglied Heinrich Schwiese, den zweiten Vorstand des Musikvereins Michael Müller und die 1. Vorsitzende des Frauenchors Mengen und Gemeinderätin Elke Rupp zur Versammlung begrüßen. Sie stellte fest, das Satzungsgemäß die Tagesordnung der Generalversammlung 14 Tagen vor der Versammlung veröffentlicht und ausgehangen worden ist. Nach der Begrüßung folgte der Tagesordungspunkt "Gedenken an die Verstorbenen" . Jutta Schell bat alle Anwesenden sich von den Plätzen zu erheben um den Verstorbenen des vergangenen Jahres zu gedenken. Weiter folgte der Punkt Tätigkeitsbericht des Vorstandes, vorgetragen vom zweiten Vorsitzenden Mike Braun. Er berichtet vom Sinn und Zweck des Fördervereins, den verschiedenen Veranstaltungen und das der Förderverein eng mit dem Hauptverein zusammen arbeitet. Nach dem Tätigkeitsbericht folgte der Bericht des Kassierers Helmut Fiand, gefolgt vom Bericht des Kassenprüfers Michael Müller, der mit seinem Bruder Jörg-Frieder Müller die Kasse des Fördervereins geprüft hat. Michael Müller bestätigt eine einwandfreie geführte Kasse und bat die Versammlung um Entlastung. Die Entlastung des gesammt Vorstandes wurde vom zweiten Vorstand des Hauptvereins Freidrich Fiand auf Bitte von Jutta Schell vorgenommen. Der Vorstand des Förderverein des SC Mengen wurde von der Versammlung einstimmig entlastet. Nach der Entlastung standen die Wahlen des kompletten Vorstandes und der Beisitzer auf der Tagesordung. Auch die Wahl wurde von Friedrich Fiand durchgeführt. Jutta Schell, 1. Vorsitzende, Mike Braun, 2. Vorsitzender und Uwe Lais, 3. Vorsitzender sowie Helmut Fiand, Kassierer wurden erneut und in öffentlicher Wahl zu weiteren zwei Jahren einstimmig von der Versammlung gewählt. Zu Beisitzern wurden Gerd Kromer, Günther Allgeier, Heinz Fiand, Claudia Walter und Anja Egle für zwei Jahre auch einstimmig gewählt. Anja Egle folgt dem ausgeschiedenen Tom Zortel, dem wir auf diesem Weg auch nochmals herzlich für seine Mitarbeit danken wollen. Jutta Schell bedankte sich bei Friedrich Fiand für die Durchführung der Wahlen und teilte der Versammlung mit, das bei Ihr keine Anträge zur Generalversammlung des Förderverins eingegangen ist. Somit ist man beim letzten Tagesordungspunkt angekommen, die Grußworte der Gäste.
Nach den Grußworten schloß Jutta Schell die Versammlung und lud alle Anwesende zu einem kleinen Imbiss ein.





FC Bötzingen II - SC Mengen 0:6 (0:1)
Auf dem Kunstrasenplatz des FC Bötzingen beherrschte die Mengener-Elf über 90 Minuten das Spielgeschehen. Insbesondere in der ersten Hälfte erarbeiteten sich die Hausherren trotzdem gute Kontermöglichkeiten, die sie aber ungenutzt ließen. Raphael Riesterer machte es auf der anderen Seite besser und brachte das Spielgerät, zur verdienten 0:1 Halbzeitführung, im gegnerischen Tor unter.
Direkt nach Wiederanpfiff baute Raphael Riesterer den Vorsprung der Gäste mit seinem zweiten Treffer aus. Ein (leicht) abgefälschter Schuss fand seinen Weg über den gegnerischen Torhüter und landete zum 0:2 im Tor der Hausherren. Mit der ausgebauten Führung im Rücken dominierte man jetzt das Spiel und den Gegner. Die Führung konnte durch einen Doppelpack von Patrick Hettig bis zur 60. Minute auf 4:0 ausgebaut werden. Alexander Elmlinger und Adrian Jenne schraubten das Ergebnis noch weiter in die Höhe und bescherten unserer Mannschaft einen verdienten Auswärtssieg.
Torschützen: Raphael Riesterer (2x), Patrick Hettig (2x), Alexander Elmlinger, Adrian Jenne





SC Mengen - VFR Merzhausen II 6:1 (2:1)
Gegen die Bezirksligareserve aus Merzhausen fand die Hug-Elf gut in die Partie. Nach einem Eckball köpfte Raphael Riesterer den Ball in Richtung Tor, wo Alexander Elmlinger ihn "elegant" zur 1:0 Führung weiterleitete. Auch nach dem Treffer kontrollierte man die Partie und konnte die Führung durch Marc Rupp noch weiter ausbauen. Die Gäste gaben sich aber nicht geschlagen und konnten in der Nachspielzeit der ersten Hälfte auf 2:1 verkürzen.
In den zweiten 45 Minuten war es dann aber das Spiel des SCM. Das Tempo wurde etwas angezogen, die Angriffe konzentriert zu Ende gespielt und die sich bietenden Torchancen genutzt. Patrick Hettig trug sich gleich zweifach in die Torschützenliste ein, während Marvin Kreuzer einen Treffer beisteuerte. Den Endstand leitete Bastian Dudek ein, dessen scharf herein gespielter Ball vom gegnerischen Verteidiger nur noch ins Tor geklärt werden konnte. Am Ende eine gute Leistung, die bereits am kommenden Samstag beim Auswärtsspiel in Bötzingen bestätigt werden muss.
Torschützen: Alexander Elmlinger, Marc Rupp, Marvin Kreuzer, Joachim Engler, Patrick Hettig, (Eigentor)





Nachruf
Mit großer Bestürzung mussten wir vom Tode unseres ehemaligen Vorstands- und Ehrenmitglied Werner Kroll erfahren. Werner war von März 1993 bis März 1995 dritter Vorsitzender und vom März 1997 bis März 2003 zweiter Vorsitzender beim SC Mengen. Im Jahre 2014 wurde er zum Ehrenmitglied beim SC Mengen ernannt. Wir danken Werner für seine Unterstützung beim SC Mengen, die auch über seine langjährige Zeit als aktiver Vorstand hinausging. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Frau Hannelore und seiner ganzen Familie.




Vertragsverlängerung mit unserem Trainer
Der SC Mengen freut sich die Vertragsverlängerung mit ihrem Trainer Daniel "Hughes" Hug bekannt geben zu können. Daniel Hug verlängert zum vierten Mal und der Verein sowie die Mannschaft freuen sich auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.




Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Freunden und Gönnern des SC Mengen ein friedvolles Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr 2017. Herzlichen Dank für eure Unterstützung!

SC Mengen e.V. und sein Förderverein SC Mengen.







ASV Merdingen - SC Mengen 2:1 (1:1)

Am Sonntag stand das erste Rückrundenspiel auf dem Plan. Bei bestem Fußballwetter war man zu Gast beim ASV Merdingen. Unsere Elf fand gut in die Partie und setzte die Heimelf unter Druck. Aus einer sicheren Defensive heraus , leitete man gute Angriffe ein. Vor dem Tor war man aber leider zu unkonzentriert und schaffte es nicht die sich bietenden Möglichkeiten zu nutzen. Nach einer knappen halben Stunde musste dann eine Standardsituation herhalten. Patrick Hettig scheiterte zunächst am gegnerischen Torwart, doch Joachim Gugel stand richtig und konnte den Ball zur 0:1 Führung über die Linie drücken. Die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung wurde allerdings noch vor der Pause durch den ASV ausgeglichen.
In der zweiten Hälfte wollte unsere Mannschaft die gute erste Hälfte bestätigen und noch eine "Schippe drauf legen". Allerdings fand man überhaupt nicht in die Partie. Durch Unsicherheiten baute man den Gegner auf, der sich nicht zwei Mal bitten ließ und das Spiel in den zweiten 45 Minuten zum Großteil kontrollierte. Mitte der zweiten Hälfte gelang ihnen der verdiente Führungstreffer. Unser Team wollte nicht mit leeren Händen nach Hause fahren und bemühte sich. Der unbedingte Wille war heute aber auf der Seite der Heimelf und so blieb es bei der 2:1 Niederlage.

Am Ende ein gute Leistung des ASV, die allerdings in der ersten Hälfte das Glück auf Ihrer Seite hatten. Ob das Spiel mit einem Elfmeter für den SCM und einem Mann weniger auf Seiten des ASV (beides in der ersten Hälfte) denselben Verlauf genommen hätte werden wir nicht erfahren. Aber so ist nun mal der Fußball und das ist auch gut so;) Im nächsten Spiel bleiben die 3 Punkte wieder bei uns! (Das ist keine Unsportlichkeit oder Missgunst und soll auch nicht als solche aufgefasst werden!)

Torschütze: Joachim Gugel





ASV Merdingen II - SC Mengen II 3:3 (2:1)

Nachdem man in der ersten Hälfte früh mit 0:2 in Rückstand geriet, zeigte sich einmal mehr der gute Zusammenhalt im Team unserer Zweiten. Obwohl wieder Leistungsträger durch verletzungsbedingte Ausfälle in den Kader der Ersten beordert wurden, kämpfte man sich noch vor dem Halbzeitpfiff nach einem schönen Spielzug auf 2:1 heran. In der zweiten Hälfte drehte man dann richtig auf und schaffte es durch Tore von Joel Pfeifer und Sinan Tacar das Spiel zu drehen und mit 2:3 in Führung zu gehen. In der Nachspielzeit musste man dann aber noch den Ausgleichstreffer hinnehmen. Ob bei diesem Treffer eine Handspiel vorangegangen war, kann nur spekuliert werden. Der Schiedsrichter konnte zumindest keines erkennen und so teilte man sich am Ende die Punkte.

Torschützen: Joel Pfeifer (2x), Sinan Tacar





VFR Umkirch - SC Mengen 1:3 (1:1)

Gegen Umkirch fand die Elf von Trainer Daniel Hug von Beginn an gut in die Partie. Bereits nach wenigen Sekunden hätte man in Führung gehen können. Nach 15 Minuten machte es Marc Rupp besser und brachte seine Mannschaft mit 0:1 in Führung. Knappe 10 Minuten später konnte die Heimelf durch einen verwandelten Foulelfmeter jedoch wieder ausgleichen. Aber auch nach dem Gegentor blieb unsere Mannschaft spielbestimmend. Beste Torchancen wurden allerdings über die gesamten 90 Minuten ausgelassen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte war es David "Dave" Hildebrandt, der sich ein Herz fasste und den Ball aus guten 20 Metern zur erneuten Führung unter die Latte drosch. Patrick Hettig machte kurz vor Schluss den Deckel drauf und sorgte mit seinem Treffer für den 1:3 Endstand. Ein wichtiger und verdienter Auswärtssieg des Teams, das trotz der vielen Verletzten eine gute kämpferische Leistung an den Tag legte.

Torschützen: Marc Rupp, David Hildebrandt, Patrick Hettig





SC Mengen - BW Wiehre 1:1 (1:0)

Bei unangenehmen äußeren Bedingungen war der Tabellenzweite zu Gast im Birkenstadion. Die Anfangsphase gehörte klar den Gästen. Sie nutzten die freien Räume gut und kamen zu ersten Torchancen. Nach 15 Minuten kamen die Hausherren aber immer besser ins Spiel. Die Zweikämpfe wurden angenommen und es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Kurz vor dem Halbzeitpfiff reagierte Rainer Kappes geistesgegenwärtig. Mit einem schnell ausgeführten Freistoß spielte er Patrick Hettig mustergültig frei, der im 1:1 mit dem gegnerischen Keeper einen kühlen Kopf bewahrte und zur 1:0 Führung einschob.
In der zweiten Hälfte hatte man das Spiel im Großen und Ganzen unter Kontrolle. Die Gäste schafften es kaum gefährliche Angriffe herauszuspielen. Allerdings gelang es auch unseren Spielern nicht die Möglichkeiten konzentriert bis zum Schluss zu spielen und den zweiten Treffer zu erzielen. Nach einem gegnerischen Einwurf konnte man den Ball nicht aus der Gefahrenzone klären und so kamen die Gäste doch noch zu ihrem Ausgleichstreffer. Am Ende (vielleicht) ein etwas unglückliches, aber trotzdem gerechtes Unentschieden.

Torschütze: Patrick Hettig




SC Mengen II - BW Wiehre II 1:3 (0:0)


Unsere Zweite leidet momentan enorm unter dem Verletzungspech unserer ersten Mannschaft. Woche für Woche werden die Leistungsträger abgezogen, um die verletzten Spieler zu ersetzen. Nichtsdestotrotz sahen die Zuschauer auch an diesem Sonntag eine leidenschaftlich kämpfende Elf auf dem Platz. In der zweiten Hälfte schwanden allerdings die Kräfte und so konnte man den Angriffen der Gäste nicht mehr genug entgegensetzen und musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Schade, denn mit dem kompletten Kader wäre hier mit Sicherheit mehr drin gewesen. Trotzdem eine gute Leistung des Teams. Nächstes Wochenende gibt es wieder die Chance auf 3 Punkte!

Torschütze: Marcus Ehret



Kromerhoffest vom 1.10 – 2.10. 2016

Der SC Mengen bedankt sich recht herzlich bei allen Gästen, Freunden und Gönnern des Vereins, die uns beim Kromerhoffest besucht haben. Am Samstag rockte die Band Any Ages Acoustic das gut besuchte Zelt und am Sonntag brachte ein überwältigend guter Kabarettist Marc Hofmann dem Publikum das Leben eines Lehrers nahe. Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer die uns bei dem Fest geholfen haben und vielen Dank den fleißigen Kuchenbäckerinnen, die uns mit ihren Kuchenspenden ein reichhaltiges Kuchenbuffet beschert haben. Ein großer Dank an Verena und Heinz Fiand die uns bei der Organisation und bei der Durchführung tatkräftig unterstützt haben und unser größter Dank geht an Gerd Kromer, der uns wie auch in den letzten Jahren sein Anwesen zur Verfügung gestellt hat und mehr oder weniger im Dauereinsatz war.



1. FC Mezepotamien - SC Mengen 3:0 (2:0)

Gegen die stark aufspielenden Hausherren fand unsere Mannschaft in der ersten Hälfte nicht ins Spiel. Fehler wurden sofort bestraft und so lag man nach 45 Minuten bereits mit 2:0 zurück. In der zweiten Hälfte erarbeitete sich unsere Elf wieder mehr Spielanteile. Der wichtige Anschlusstreffer wollte aber nicht gelingen. Stattdessen war es kurz vor Schluss nochmal die Heimelf, die den 3:0 Endstand herstellen konnte. Es war kein gutes Spiel unserer Mannschaft. Am kommenden Wochenende müssen im Derby gegen Tiengen wieder Punkte eingefahren werden.




1. FC Mezepotamien II - SC Mengen II 5:1 (4:0)

Auch unsere zweite erwischte keine gute Anfangsphase. Früh lag man mit 3:0 zurück. Unser Team ließ sich aber nicht hängen und kämpfte weiter um jeden Ball. Die Hausherren nutzten ihre Chancen aber auch im weiteren Verlauf eiskalt und schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe. Nachdem Joel Pfeifer im gegnerischen Strafraum nur noch mit einem Foul zu stoppen war, verwandelte Sinan Tacar den fälligen Strafstoß souverän. Am Ende musste man sich nach einer schwachen und einer starken Halbzeit mit 5:1 geschlagen geben.


Torschütze: Sinan Tacar (FE)










SC Mengen - FC Bötzingen II 2:2 (0:1)

Bei bestem Fußballwetter durfte man am vergangenen Sonntag die Verbandsligareserve des FC Bötzingen begrüßen. In der ersten Hälfte präsentierte man sich jedoch nicht von der besten Seite und ermöglichte den Gästen eine 0:1 Halbzeitführung.
Für die zweiten 45 Minuten nahm man sich viel vor und wollte den Gegner unter Druck setzen. Das Tor schossen allerdings die Gäste und bauten ihre Führung weiter aus. Unsere Mannschaft kämpfte sich aber nochmal ins Spiel und konnte durch Tore von Rainer Kappes und Joachim Gugel ausgleichen. Chancen zum Siegtor waren da, wurden aber nicht genutzt. Am Ende hätte man den Sieg aufgrund der schwachen Leistung aber auch nicht verdient gehabt. Ein schwarzer Tag, den es abzuhaken gilt. Am kommenden Montag kann man den bitteren Punktverlust mit einem Sieg wieder vergessen machen.

Torschützen: Rainer Kappes, Joachim Gugel




VFR Merzhausen II - SC Mengen 0:3 (0:0)

Nach zwei Niederlagen in Folge wurde es am Sonntag endlich mal wieder Zeit für einen Sieg. Gegen die Bezirksligareserve aus Merzhausen war man von Beginn an um Kontrolle bemüht. Die herausgespielten Torchancen konnten im ersten Durchgang allerdings nicht genutzt werden.
In der zweiten Hälfte sollte sich dies jedoch ändern. Aus einer sicheren Defensive heraus leitete man nun vermehrt schöne Angriffe ein. Nach 50 Minuten setzte sich Joachim Engler im Strafraum gleich gegen mehrere Gegenspieler durch und legte für Patrick Hettig in die Mitte, der souverän zur 0:1 Führung abschloss. 20 Minuten später fand Joel Pfeifer mit einem Pass durch die Schnittstelle der gegnerischen Abwehrkette Marc Rupp. Dieser ließ sich nicht zwei Mal bitten, umkurvte den Torwart und baute die Führung aus. Kurz vor Schluss setzte Joachim Engler den Schlusspunkt. Mit einem "unangenehmen" Distanzschuss ließ er dem Gästetorwart keine Chance und traf zum 0:3 Endstand.

Torschützen: Patrick Hettig, Marc Rupp, Joachim Engler

VFR Merzhausen III - SC Mengen II 5:2

Gegen eine spielerisch starke Mannschaft, hatte man auf dem Kunstrasen in Merzhausen das Nachsehen. Als Christian Krieger das erste Tor für unsere Mannschaft schoss, waren die Hausherren schon vier Mal erfolgreich gewesen. Trotz alledem boten unsere Jungs eine gute Leistung. Zu keinem Zeitpunkt ließ man sich hängen. Der Tabellenzweite war jedoch effektiver und nutzte die herausgespielten Chancen eiskalt. Der starke Manuel Hanke-Uhe konnte mit seinem Treffer zum 5:2 nur noch Ergebniskosmetik betreiben. Jetzt gilt es den Fokus auf das nächste Spiel und den vierten Saisonsieg zu richten.

Torschützen: Christian "Chriddy" Krieger, Manuel "Utze" Hanke-Uhe




SC Mengen - SV Kirchzarten II 2:3 (0:2)


Gegen die Reserve des SV Kirchzarten musste man die zweite Saisonniederlage einstecken. Nachdem man in der Anfangsphase beste Torchancen ausgelassen hatte, ließ man sich anschließend ein wenig aus dem Konzept bringen. Die Gäste erhöhten den Druck und nutzten ihre Chancen effektiv. Eine 0:2 Führung zur Halbzeit war die Folge.
Im zweiten Durchgang schaltete unsere Mannschaft (endlich) einen Gang hoch. Die Gäste konnten ihre Führung aus abseitsverdächtiger Position zwar ausbauen, das Spielgeschehen beherrschte jetzt aber die Heimelf. Die Chancenauswertung ließ allerdings zu wünschen übrig. Ein verwandelter Foulelfmeter von Joachim Engler und ein Kopfballtor von Raphael Riesterer reichten am Ende nicht für einen Punktgewinn.

Torschützen: Joachim Engler (FE), Raphael Riesterer


SC Mengen II - Spfr. Hügelheim III 1:3 (1:1)


- Im Spitzenspiel der Kreisliga C III durfte unsere zweite Mannschaft die Spfr. Hügelheim begrüßen. Gegen den souveränen Spitzenreiter entwickelte sich eine gutes Fußballspiel mit Chancen auf beiden Seiten und leichten Vorteilen für die Gäste. Nachdem man Mitte der ersten Hälfte in Rückstand geriet, konnte man durch Rainer Kappes ausgleichen.
In der zweiten Hälfte hatte man weitere Chancen, konnte diese aber nicht nutzen. Die Gäste machten es besser und entschieden das Spiel durch zwei weitere Tore für sich. Im vierten Saisonspiel musste sich unsere Mannschaft zum ersten Mal geschlagen geben. Bereits am Donnerstag soll im Nachholspiel gegen Hochdorf aber wieder ein Sieg folgen.

Torschütze: Rainer Kappes


SV Gündlingen - SC Mengen 3:0 (1:0)


Im vierten Saisonspiel musste die "Hug-Elf" die erste Niederlage einstecken. Gegen eine starke Gündlinger Mannschaft um Spielertrainer Russo, machte man über 90 Minuten zu viele Fehler. Gleich zu Beginn verursachte man einen Strafstoß, den die Hausherren souverän verwandelten. In der Folge drängte Mengen auf den Ausgleich. Ein Tor sollte aber nicht gelingen. Auch in der zweiten Hälfte beherrschte man eigentlich das Spielgeschehen, obwohl die Russo-Elf weiterhin gefährliche Konter kreierte. Während unserer Mannschaft das Tor nicht gelingen wollte, legten die Gündlinger nach und bauten die Führung aus. Am Ende war es eine verdiente 3:0 Niederlage, gegen einen effektiveren und cleveren Gegner.


SV Gündlingen II - SC Mengen II 2:3 (1:3)


Unsere Zweite bleibt auch in ihrem dritten Saisonspiel ungeschlagen. Nach einem Traumstart ging man mit 0:1 durch Fabio Madonia in Führung. Die Hausherren konnten zwar relativ schnell ausgleichen, doch Mengen legte nach. Durch ein Traumtor von Johannes "Yoshi" Scherer konnte der alte Abstand wiederhergestellt werden. Sören Keller konnte die Führung sogar noch ausbauen.
In der zweiten Hälfte verwaltete man die Führung und freute sich am Ende über den zweiten Saisonsieg!

Torschützen: Fabio Madonia, Johannes "Yoshi" Scherer, Sören Keller


SC Mengen II - ASV Merdingen II 1:1 (0:0)

Im Donnerstagabend-Spiel der Kreisliga C durfte der SC Mengen II die Reserve aus Merdingen begrüßen. In einer unterhaltsamen Partie mussten die Zuschauer bis zur zweiten Hälfte auf die Tore warten. Eine Gästeführung konnte Joel Pfeifer zum 1:1 Endstand ausgleichen.

Einen ausführlichen und nicht immer ganz ernst gemeinten Spielbericht findet ihr auf der Fupa Südbaden Homepage unter: Spielbericht SCM II - ASVM II

Torschütze: Joel Pfeifer



Der SC Mengen und die Aktiven gratulieren unserem Sponsor Jürgen Egle und seiner Frau Anja zur Neueröffnung ihres Bistros "Snack-Pot" in Hausach. Andrea Heieis überbrachte heute zur Eröffnung, im Namen der Vorstandschaft, das Präsent und die Glückwünsche des Vereins.




SC Mengen - SV Hochdorf 6:0 (0:0)

Im ersten Heimspiel der Saison 2016/2017 kam mit dem SV Hochdorf eine Mannschaft ins Birkenstadion, gegen die man sich in der letzten Saison schwer getan hatte. Auch dieses mal hatte man in der ersten Hälfte Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Trotz Ballbesitz und mehr Spielanteilen, wollte dem Team bei sommerlichen Temperaturen nicht viel gelingen.
In der zweiten Hälfte sollte es dann besser werden. Zwischen der 50. und 58. Spielminute sorgte Raphael Riesterer mit einem Doppelpack und Patrick Hettig mit einem verwandelten Elfmeter für eine verdiente 3:0 Führung. Joachim Engler, Alexander Elmlinger und Joachim Gugel schraubten das Ergebnis noch in die Höhe.

Torschützen: Raphael Riesterer (2x), Patrick Hettig, Joachim Engler, Alexander Elmlinger, Joachim Gugel


ESV Freiburg - SC Mengen 1:3 (0:1)

Nach der bitteren Pokalniederlage am Donnerstag, wollte die Mannschaft Wiedergutmachung im ersten Saisonspiel betreiben. Von Beginn an setzte man den Gegner unter Druck und erspielte sich gute Möglichkeiten. Auf das erste Tor mussten die Zuschauer allerdings bis zur 39. Minute warten. Nach einer schönen Flanke von Jörn Gugel drosch Patrick Hettig den Ball unhaltbar zur 0:1 Führung unter den Querbalken. Nach der Pause erhöhte die Heimelf die Schlagzahl und wurden nach einer guten Stunde mit dem Ausgleichstreffer belohnt. Die Hug-Elf zeigte sich allerdings unbeeindruckt. Sie intensivierte wieder ihre Offensivbemühungen und so war es in der 75. Minute unser Kapitän Joachim Gugel, der den alten Abstand wiederherstellen konnte. Patrick Hettig machte mit seinem zweiten Treffer "den Sack zu". Ein verdienter erster Saisonsieg, der mit den anwesenden Fans nach Spielende noch ein wenig gefeiert wurde.
Torschützen: Patrick Hettig (2x), Joachim Gugel




SC Mengen - FC Wolfenweiler 0:4 (0:3)

Ausgerechnet im Derby erwischte unsere Mannschaft einen rabenschwarzen Tag. Man fand in den ersten 45 Minuten überhaupt nicht ins Spiel, machte unnötige Fehler und geriet früh ins Hintertreffen. Als der Schiedsrichter zur Halbzeit pfiff, hatten die Gäste aus Wolfenweiler bereits drei Tore erzielt.
In der zweiten Hälfte präsentierte sich unsere Elf besser. Spielerisch war es weiterhin Mangelware aber die Jungs zeigten jetzt Einsatz! Ein Tor war dem Team jedoch nicht vergönnt. Auch ein Elfmeter konnte nicht im gegnerischen Gehäuse untergebracht werden. In der Nachspielzeit gelang der "Wellinger-Elf" noch das 0:4.
Am Ende eine verdiente Niederlage, aus der man jetzt die richtigen Schlüsse ziehen muss. Dass die Mannschaft besser spielen kann, weiß jeder, der die Spiele in der Vorbereitung verfolgt hat. Im ersten Saisonspiel am Sonntag gegen den starken ESV Freiburg, liegt es an der Mannschaft ihr Können unter Beweis zu stellen.


DERBY!!!DERBY!!!DERBY!!!DERBY!!!DERBY!!!

Ein Spiel wie ein Finale! In der zweiten Runde des Bezirkspokals kommt es zum Derby-Kracher! Wir freuen uns am 18.08.2016 um 18:30 den FC Wolfenweiler im Mengener Birkenstadion begrüßen zu dürfen!
Wir hoffen auf ein „geiles“ Spiel, zahlreiche Zuschauer und eine tolle Stimmung! Unterstützt die Jungs, feuert sie an und treibt sie zum Sieg! Die Mannschaft will in die 3.Runde einziehen und mit eurer Hilfe, kann und wird sie das auch schaffen!
Dieses Spiel sollte man sich nicht entgehen lassen! Bis zu 120 Minuten "Kampf und Leidenschaft"!
SC Mengen!




SC Mengen - VFR Hausen II 3:2 (1:1)

Pünktlich zum Anpfiff machte "Petrus" ernst und sorgte für eine "stürmische Anfangsphase". In dieser hatten die Gäste die besseren Ideen. Nach einer schönen Einzelaktion ging der VFR mit 0:1 in Führung. Auch nach der Führung hatten die Gäste mehr Spielanteile, die schnelle Gegenstöße unserer Mannschaft zeigten aber langsam ihre Wirkung. In der 20. Minute stand Dominic von Oosten, nach einer schönen Hereingabe von Marc Rupp, goldrichtig und vollendete sehenswert zum 1:1 Ausgleich.
In der zweiten Hälfte hatte unsere Mannschaft wieder mehr vom Spiel und setzte den Gegner unter Druck. Eine Unkonzentriertheit im Spielaufbau nutzten die Gäste allerdings aus und gingen erneut in Führung. Davon ließen sich unsere Jungs jedoch nicht beeindrucken. David "Dave" Hildebrandt erzielte den erneuten Ausgleich (mit seinem ersten Tor nach 7 Jahren für den SCM-->Glückwunsch ;) ) ehe Marc Rupp für den 3:2 Endstand im Derby sorgte! Auch im vorletzten Testspiel zeigte die Mannschaft eine gute Leistung! Weitermachen!!!

Torschützen: Dominic von Oosten, David Hildebrandt, Marc Rupp



Die neuen Bälle rollen!



Ein herzliches Dankeschön für die neuen Spielbälle geht an Michael Oettle! Wir hoffen, dass unsere Mannschaft mit den neuen Spielgeräten einige Siege einfahren und eine erfolgreiche Saison spielen kann!

Wir freuen uns, dich auch in Zukunft bei unseren Spielen begrüßen und gemeinsam tolle Tore feiern zu können!


DANKESCHÖN!



Bezirkspokal: SC Mengen – FC Weisweil 4:2 (1:2)

Die Gäste aus Weisweil starteten besser in die Partie. Ein Durcheinander im Strafraum nutzte der Gästestürmer zur frühen 0:1 Führung. Wenige Minuten später konnte unsere Mannschaft allerdings schon wieder ausgleichen. Nach einem Foul im Strafraum an Joachim Gugel, verwandelte Joachim Engler den fälligen Strafstoß souverän im linken unteren Eck. Die Freude über den Ausgleichstreffer hielt jedoch nur kurz an. Der Kreis-A-Ligist nutzte eine weitere Chance zur 1:2-Halbzeitführung. In den zweiten 45 Minuten erhöhte unsere Mannschaft den Druck und drängte auf den Ausgleich. Nach einem Platzverweis für die Gäste nutzte die „Hug-Elf“ die sich bietenden Räume. Raphael Riesterer brach zwei Mal auf der linken Außenbahn durch und bediente die mitgelaufenen Stürmer. Die erste Flanke brachte Patrick Hettig zum 2:2 Ausgleich im Tor unter. Die zweite Hereingabe schob Marc Rupp abgeklärt zur 3:2 Führung in die Maschen. Kurz vor Schluss machte Patrick Hettig mit seinem zweiten Treffer den Sack zu. Mit 4:2 setzt sich unser Team am Ende verdient gegen die höherklassige Mannschaft aus Weisweil durch. Starke Leistung Männer! So kann es weitergehen!

Torschützen: 2x Patrick Hettig, Marc Rupp, Joachim Engler (FE)



SC Mengen – TuS Obermünstertal 3:0 (0:0)

Nach dem Sieg im Pokal am vergangenen Sonntag stellte unser Trainer Daniel „Hughes“ Hug die Mannschaft auf einigen Positionen um. Die neuen Spieler hatten allerdings keine Anlaufschwierigkeiten und so entwickelte sich in der ersten Hälfte ein gutes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Auf die Tore mussten die Zuschauer allerdings bis zur zweiten Hälfte warten. Dort legte Raphael Riesterer nach einer guten Stunde richtig los. Mit 3 Toren schoss er unsere Mannschaft zum verdienten und am Ende klaren Sieg über die TuS Obermünstertal. Vorschau: Am Sonntag den 07.08.2016 ist der FC Weisweil zu Gast im Birkenstadion. In der ersten Runde des Bezirkspokals geht es für unsere Mannschaft um's weiterkommen. Also kommt vorbei und unterstützt die Jungs! Wir zählen auf EUCH!

Torschütze: 3x Raphael Riester



TWWP 2016 in Niederrimsingen

Dienstag, 26.07.2016
18:30 Uhr SV Munzingen (A1) – SV Opfingen(A2)
19:45 Uhr SC Mengen(A3) – SV BW Waltershofen(A4)

Mittwoch, 27.07.2016
18:30 Uhr SV Gottenheim(B1) – ASV Merdingen (B2)
19:45 Uhr FC Rimsingen (B3) – SC Tiengen (B4)

Donnerstag 28.07.2016
18:30 Uhr SV Opfingen (A2) – SV BW Waltershofen(A4)
19:45 Uhr SV Munzingen (A1) – SC Mengen (A3)

Freitag 29.07.2016
18:30 ASV Merdingen (B2) – SC Tiengen (B4)
19:45 Uhr SV Gottenheim (B1) – FC Rimsingen (B3)

“Italienische Nacht” (DJ, Holzofenpizza, Pasta, Antipasti)


Samstag, 30.07.2016
13:00 Uhr SV Munzingen (A1) – SV BW Waltershofen(A4)
14:15 Uhr SV Opfingen(A2) – SC Mengen (A3)
15:30 Uhr SV Gottenheim (B1) – SC Tiengen (B4)
16:45 Uhr ASV Merdingen (B2) – FC Rimsingen (B3)



Der SC Mengen freut sich auf Ihren Besuch an unserem Bier- und Colawagen.
Mit LIVE- Übertragung der Viertelfinalspiele am Samstag, den 2. Juli Deutschland : Italien und am Sonntag, den 3. Juli Frankreich: Island , jeweils ab 21:00 Uhr






Das Clubheim Mengen ist bereit für die EM 2016 !

Am Freitag, den 10.06.2016 geht`s los. Bei gutem Essen und Trinken könnt ihr alle Spiele der deutschen Mannschaft, sowie alle Spiele zu den gewohnten Öffnungszeiten Montag bis Samstag, 16:00 - 24:00 Uhr anschauen. Wenn Jogis Jungs am Sonntag spielen, wird das Clubheim natürlich geöffnet , wie zum ersten Spiel der Deutschen gegen die Ukraine am Sonntag, den 12. Juni 2016. Das Clubheim ist hier ab 16:00 Uhr geöffnet!
Der SC Mengen und Brigitte und Roland Schächtele freuen sich auf euch !








Vertragsverlängerung mit Daniel Hug

Der SC Mengen setzt auch in der kommenden Saison 2016/2017 auf Trainer Daniel "Hughes" Hug. Relativ schnell hat sich die Vorstandschaft und Hug auf weitere Zusammenarbeit einigen können.Mit ihm will der SC Mengen den eingeschlagenen Weg auch in der Rückrunde, sowie in der neuen Runde, weiter hoffentlich erfolgreich bestreiten.











Rückrunden Auftakt in Merdingen am 28. Februar

Nach einer kurzen Vorbereitung, teils durch Fasnacht aber auch durch die schlechten Wetterbedingt geschuldet, bestreiten die Aktiven Mannschaften den Rückrunden-auftakt zu Gast in Merdingen.











Kromerhock am 3. und 4.Oktober in Mengen



Am vergangenen Wochenende veranstaltete der Föderverein und der Hauptverein des SC Mengen seinen trationellen Kromerhock. Bei deftiger Schlachtplatte, Flammkuchen, neuen Süßen und anderen Köstlichkeiten kamen unsere Gäste auf ihre kulinarischen Kosten. Am Samstagabend bei der Musik von Dj Knolli wurde kräftig getanzt und geschunkelt. Am Sonntag öffneten wir unser Tor ab 11:00 Uhr zum Frühschoppen, das dann nahtlos vom Mittagessen, Kaffee und Kuchen bis zum Abendessen überging. Am Abend kam es zum eigentlichen Höhenpunkt des Festes. Zum vierten mal in Mengen konnten der erste Vorsitzende Wolfgang Elmlinger und die dritte Vorsitzende Andrea Heieis ,Martin Wangler alias Fidelius Waldvogel diesesmal mit seiner Kollegin Heike Sauer alias Marlies "Miss Ländle" Blume begrüßen. Sie traten vor 120 Gästen in unserem Festzelt mit ihrem Programm "Baden meets Schwaben" auf. Unsere Gäste erwartete einen munteren Schlagabtausch zwischen der qurligen Schwäbin Marlies Blume, die es fast sogar schaffte auf ihre charmante Art das Schwäbische dem Badner schmackhaft zu machen, und dem knauzigen Badner Fidelius Waldvogel, der auf seine stoischen Art den Unterscheid zwischen Schwaben und Badner erklärte.
Der SC Mengen bedankt sich bei allen Sponsoren, Kuchenbäcker, Helfer vor und hinter den Kulissen für ihre Unterstützung, sowie bei allen Gästen für Ihren Besuch beim Kromerhoffest 2015.




Kromerhoffest am 3. 10 und 4.10 2015 in Mengen!

Am 3. und 4. Oktober 2015 veranstalten der Förderverein des SC Mengen und wir unseren traditionellen Kromerhock in der Salzstraße in Mengen.
Am Samstag, den 3. Oktober beginnt das Fest um 17:00 Uhr. Ab 20:00 Uhr wird der beliebte DJ Knolli seine Musik für Jung und Alt auflegen. Am Sonntag könnt ihr ab 11:00 Uhr zum Mittagessen oder am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen vorbeikommen.

Am Abend können wir wieder einen besonders gern gesehenen Gast begrüßen: Fidelius Waldvogel - Martin Wangler, bekannt aus "Die Fallers". Er tritt zum vierten Mal bei unserem Kromerhock auf. Dieses mal ist er nicht alleine, er bringt seine Kollegin Marlies Blume aus dem Schwabenland mit. Das Programm "Baden meets Schwaben" verspricht ein lustiger Schlagabtausch zwischen den beiden zu werden.

Karten für den Sonntag sind in Mengen bei Schreibwaren Schubert, Weinladen Heinz und Verena Fiand, sowie dem Clubheim des SC Mengen zu erwerben. In Munzingen könnt ihr Karten beim Salon Ingrid kaufen. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen wie immer bestens gesorgt.




 





Am 02.08.15 fuhren wir den zweiten Testspielsieg ein und gewannen 4:2 (0:2) gegen den VFR Hausen 2.

 

Am 04.08.15 bestreiten wir auswärts beim TuS Obermünstertal 1955 e.V. das wahrscheinlich letzte Testspiel um 19 Uhr.

 

Am Freitag den 07.08.15 empfangen wir den SC Vögisheim-Feldberg in der Pokalquali für den Bezirkspokal, um 18:30 ist Anpfiff im Birkenstadion in Mengen.




 


Zur TWWP-Homepage


Zur Facebook-Veranstaltung


Zur FuPa-Seite





Generalversammlungen des Fördervereins SC Mengen und des Hauptvereins SC Mengen

 


Am Montag den 16.03. und am Freitag, den 20.03.2015 fanden jeweils die Generalversammlungen des Fördervereins des SC Mengen e.V und des Hauptvereins des SC Mengen im Clubheim statt. Jutta Schell, die erste Vorsitzende des Fördervereins konnte am Montag eine überschaubare Anzahl von Mitglieder, Freunden und Gönnern zu diesjährigen Generalversammlung begrüßen. Auf der Tagesordnung stand eine Satzungsänderung , Tätigkeitsberichte sowie die Entlastung und Neuwahl des Gesamtvorstandes des Fördervereins. Nach dem die Versammlung die Satzungsänderung beschlossen hat wurden die Tätigkeitsberichte des Vorstand sowie des Kassierers von der zweiten Vorsitzenden Andrea Heieis und dem Kassierer Helmut Fiand verlesen. Anschließend wurde die Vorstandschaft von den Anwesenden entlastet und neu gewählt. Jutta Schell, bisherige Vorsitzende wurde einstimmig für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Andrea Heieis, bisher zweite Vorsitzende stand für das Amt der II. Vorsitzende nicht mehr zur Verfügung. Als Kandidat stellt sich Mike Braun zur Verfügung. Auch er wurde einstimmig zum II. Vorsitzenden für zwei Jahre gewählt. Auch der dritte Vorstand des Fördervereins Uwe Lais stellt sich für weitere zwei Jahre zur Verfügung und wurde von der Versammlung für zwei Jahre wiedergewählt, sowie auch Helmut Fiand als Kassierer. Als Beisitzer wurden bestätigt: Gerd Kromer, Heinz Fiand, Günter Allgeier, Claudia Walter und Tom Zortel. Zu Kassenprüfer für ein Jahr wurden Michael Müller und Jörg-Frieder Müller gewählt. Nach nur einen knappen Stunde konnte Jutta Schell die Versammlung beenden und lud alle Anwesenden zu einem kleinen Imbiss ein.




Dagegen am Freitag zur Generalversammlung des Hauptvereins konnte der erste Vorsitzende Wolfgang Elmlinger ein vollbesetztes Clubheim darunter den Bürgermeisterstellvertreter Willi Schuhmacher, die GR`in Elke Rupp und versch. Vorstände der anderen Vereine begrüßen. Auch hier stand unter anderem auf der Tagesordnung eine Satzungsänderung sowie Neuwahlen des Vorstandes. Nach der Begrüßung und der Totenehrung verlasen die einzelnen Vertreter der verschiedenen Ressorts ihre Tätigkeitsberichte. Willi Schuhmacher überbrachte die Grüße der Gemeinde und übernahm die Wahlleitung. Nach der Entlastung des Vorstands und den Wahlen setzt sich der Vorstand des SC Mengen wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender: Wolfgang Elmlinger, 2. Vorsitzender: Friedrich Fiand, 3.Vorsitzende: Andrea Heieis, Kassierer: Helmut Fiand, Schriftführer: Michael Mayntz, Spielausschuss: Raphael Riesterer, Jugendleiter: Heinfried Schmidt-Jenne. Als Beisitzer wurden gewählt: Martin Gugel und Florian Lang. Kassenprüfer sind Heinz Ruf und Gerd Kromer. Im Anschluss der Wahlen wurde die Satzungsänderung von der Versammlung beschlossen. Wolfgang Elmlinger bedankte sich nach den Grußworten bei den Anwesenden Mitglieder und Gäste und lud zu einem kleinen Vesper ein.


 


 

 

Vertragsverlängerung mit unserem Trainer

 

Der Sc Mengen 1954 e.V. kann heute die Verlängerung des Vertrags mit Daniel "Hughes" Hug bekannt geben.

 

Somit sind bereits früh im Jahr die Weichen für die nächste Saison gestellt. Der SCM ist davon überzeugt dass der eingeschlagene Weg mit unserem Trainer der absolut richtige ist. Auch die Mannschaft freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

 


 

22 Bilder von der Hartplatz Einweihung am 20.11.2014 sind Online.

Viel Spaß damit

DIREKTLINK

 Einweihung Hartplatz _3          Einweihung Hartplatz_20          Einweihung Hartplatz_13

 


 

Sponsoren

Loading
http://sc-mengen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/sponsoren.druckerei_ottgk-is-94.giflink
http://sc-mengen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/sponsoren.fliegaufgk-is-94.jpglink
http://sc-mengen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/sponsoren.gantergk-is-94.jpglink
http://sc-mengen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/sponsoren.kaltenbachgk-is-94.jpglink
http://sc-mengen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/sponsoren.sparkassegk-is-94.giflink
http://sc-mengen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/sponsoren.logo_svbgk-is-94.jpglink
http://sc-mengen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/sponsoren.vfmgk-is-94.giflink
http://sc-mengen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/sponsoren.volksbankgk-is-94.giflink
http://sc-mengen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/sponsoren.waiblgk-is-94.giflink
http://sc-mengen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/sponsoren.waltergk-is-94.giflink
http://sc-mengen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/sponsoren.logo-wm-claimsgk-is-94.jpglink

Aktivitäten

Sa Nov 25 @09:00 -
Papiersammlung

Besucher

72933
HeuteHeute0
Dieser MonatDieser Monat0
 Insgesamt Insgesamt72933
54.158.212.93
UNITED STATES
US

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info